top of page
Image by Jeremy Bishop

EINE LIEBESERKLÄRUNG AN DAS TAROT

Tarot ist eine uralte Sprache, bestehend aus mystischen und weltlichen Symbolen.

Über viele Jahrhunderte wurde diese wunderschöne Sprache übermittelt und am Leben erhalten.

Während die Karten zu früherer Zeit zur Weissagung genutzt wurden, nutzen wir sie heute als Selbsterkenntnis-Tool und für das persönliche Wachstum.

Die Tarotkarten sind mir über all die Jahre treue Freunde geworden, die immer genau den Teil in mir ansprechen, der gerade Aufmerksamkeit benötigt. Sie tadeln mich nicht oder wollen mich bevormunden. Sie sind der Spiegel meiner Seele und das ist ein unglaublich beruhigendes Gefühl.

WIE FuNKTIoNIERT TARoT?

Der Tiefenpsychologe C.G. Jung prägte die Begriffe Synchronizität und Archetypen. 

Unter Synchronizität verstehen wir Ereignisse, die objektiv betrachtet keinerlei Zusammenhänge aufweisen, aber für den einzelnen Menschen Sinn ergeben.

Ein kleines Beispiel: "Du bist Single und auf der Suche. Du ziehst die Karte DER MOND der dich dazu einlädt, deinen Träumen mehr Beachtung zu schenken.

Eines nachts träumst du von einer Person mit dicken, schwarzen Locken und Augen so blau wie der Ozen.

Ein paar Tage später triffst du auf einer Party eine Person, die genau diese Merkmale aufweist. Die meisten Menschen auf der Party werden dieser Person nicht mit diesem kribbeln im Bauch begegnen wie du es tust."

Wir können solche Ereignisse Schicksal oder Zufall nennen. Fakt ist jedoch, dass zuerst ein Bild in dir entstanden sein muss, bevor du dieser Person begegnet bist.

Außerdem lösen die Bilder in uns Emotionen und Gefühle aus, die aus dem Unterbewusstsein kommen.

So werden wir entweder in Vermutungen bestätigt und bestärkt, entdecken Möglichkeiten oder lösen eben eine Synchronizität aus.

IMG_9176.JPG
tri-cao-Z5RwUp8yJ88-unsplash.png

Du MuSST NIcHT PHYSIScH ANWESEND SEIN

Du fragst dich vielleicht wie es funktionieren soll, ohne deine Anwesenheit die Karten zu legen.

Mit meiner langjährigen Erfahrung als Kartenlegerin und einer guten Portion Lebenserfahrung ist es mir möglich dir die Karten auch in deine Abwesenheit zu legen und anhand der Details, die du mir vorab mitteilst, eine Verbindung zu deinem Problem oder deiner Frage herzustellen, zu kombinieren und eine Antwort zu erhalten.

Ich erde mich also vor jedem Reading um mich von meinen eigenen Gedanken und Gefühlen abzukoppeln, verbinde mich energetisch mit deinem Anliegen und bin mit meiner Präsenz vollkommen bei dir.

Wenn wir Zoomen wirfst du selbstverständlich selbst einen Blick in die Karten und ich unterstütze dich beim Kombinieren der Karten.

So lege ich Karten

Neben ihrer durchaus magischen Anziehungskraft, wirken die Tarotkarten also als unterstützende Kraft, die eine Connection zur Intuition und unserem Unterbewusstsein herstellt.

Beim Betrachten der Bilder stellen wir automatisch eine Verbindungen zu unserer aktuellen Situation her.

Jede Karte hat aber auch eine Grundbedeutung und bietet zusätzlich unzählige Interpretationsmöglichkeiten.

Was mir wichtig ist:

Du solltest niemals die Verantwortung für dein Leben abgeben sondern mit der Unterstützung unseres wundervollen Universums deine Zukunft selbst erschaffen.

Darum ist es aus meiner Sicht auch so super wichtig, keine Ja/Nein-Fragen zu stellen.

Denn wenn Du fragst: "Bekomme ich meinen Traumjob an dem mein Herz hängt?" möchtest du dann unter Umständen wirklich ein Nein von mir hören?

Wenn du also zu mir kommst, dann erhalte ich von dir Informationen und eine Art Screenshot deiner aktuellen Situation. Nach dem Kartenlegen gehst du deinem Alltag weiterhin aktiv nach und greifst durch deine Entscheidungen, dein Handeln, deine Worte und deine Gedanken pausenlos in das Geschehen ein.

Ich als Kartenlegerin sage dir also niemals die Zukunft als besiegeltes Schicksal voraus, sondern zeige dir eine Tendenz, wie sich dein Leben entwickeln kann. 

Ich bin Mitglied im Deutschen Tarotverband und habe dort den Ehrenkodex unterzeichnet.

bottom of page